i-mal-1: So fahrt Ihr Euren Mac schneller hoch

    0

Mit einfachen Tricks könnt Ihr das Hochfahren Eures Macs beschleunigen.

In Zeiten der Standby-Modi in Laptops werden immer mehr Rechner nicht mehr regelmäßig ausgeschaltet. Wenn aber doch, so muss das Gerät meist in ungünstigen Situationen lange hochfahren. Um dagegen vorzugehen, könnt Ihr aber zum Glück einiges tun

Tipps und Trick für einen schnelleren Mac-Start – die Basics:

  • Öffnet die Systemeinstellungen
  • Navigiert zu Benutzer & Gruppen -> Anmeldeobjekte
  • Deaktiviert die Dienste, die Ihr nicht benötigt

Fenster nicht wiederherstellen

  • Öffnet in den Systemeinstellungen das Untermenü „Allgemein“
  • Aktiviert „Fenster beim Beenden eines Programmes schließen“

Grafik-Effekte ausschalten

  • Navigiert in den Systemeinstellungen zu Bedienungshilfen -> Anzeige
  • Aktiviert „Bewegung reduzieren“ und „Transparenz reduzieren“

Mit diesen grundlegenden Einstellungen schließt Ihr viele unnötige Prozesse aus, die beim Hochfahren des Macs ausgeführt werden. Ihr werdet bestimmt einen Unterschied merken.

Sonstige Tipps für einen schnelleren Start

  • Steckt immer alle Geräte aus, die Ihr nicht verwendet
  • Löscht nicht benötigte Dateien
  • Haltet Euren Desktop sauber
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.