Brandgefahr: Amazon ruft AmazonBasics Powerbanks zurück

    2

Falls Ihr eine Powerbank von AmazonBasics nutzt, so verwendet sie bitte nicht mehr.

Amazon hat heute mehrere Modelle der Akku-Reihe zurückgerufen. Per Mail informiert Amazon zur Stunde Käufer, dass es Sicherheitsbedenken gibt.

Überhitzungsgefahr droht

Die Powerbank kann überhitzen und sogar in Brand geraten. Auf einer Sonderseite müsst Ihr bestätigen, dass Ihr informiert worden seid und den Akku fachgerecht entsorgt. Danach wird der Kaufpreis erstattet.

Diese Modelle sind betroffen

  • AmazonBasics Powerbank 2000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank 3000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank 10.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank 16.100 mAh

Sobald es neue Versionen der Powerbanks gibt, werden wir Euch informieren. Wer eine betroffene Powerbank selbst nicht mehr nutzt, sondern sie weitergereicht hat, sollte wissen:

„Sollten Sie den oder die Artikel weitergegeben haben, bitten wir Sie, dieses Schreiben an den oder die Empfänger weiterzuleiten, damit diese den obigen Link nutzen können. Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität und wir bedauern den Vorfall sehr.“

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.