Anzeige

ASUS: ZeniMoji als Antwort auf iPhone X Animoji (Video)

    1

ASUS zeigt in einem Werbeclip seine Variante der Animojis, die sie ZeniMojis nennen.

Bei ASUS haben die Verantwortlichen entweder auch langfristig vorgearbeitet – oder sie haben sich spontan von Apples Animoji-Technik inspirieren lassen.

Die ZeniMojis des neuen ASUS ZenFone 5, von Asus Fruit Phone X genannt, könnt Ihr jetzt in einem Video begutachten.

Auch in Videochats und beim Live-Streaming einsetzbar

Dabei ist die ASUS-Variante nicht als direkter Animoji-Klon zu bezeichnen.

Zwar lässt das 3D-Avatar mit ZeniMoji nicht personalisieren. Die Nutzer sind auf die Verwendung niedlicher vorgefertigter Avatare beschränkt, aber dennoch bietet ASUS‘ Variante Alleinstellungsmerkmale: Denn die ZeniMojis können in Video-Chats und Live-Streaming eingesetzt werden.

Animojis künftig auch mit FaceTime?

Über solche Features verfügen Apples Animojis bisher nicht. Zwar lassen sich Animoji-Animationen einfach teilen und speichern, aber dennoch ist die Nutzung bei Apple auf die Nachrichten-App beschränkt.

Das kommende iOS 11.3 wird Euch übrigens wieder neue Charaktere bieten: einen Drachen, einen Löwen, einen Bären und einen Totenschädel.

In iOS 12 ist mit weiteren Verbesserungen rund um die beliebten Animojis zu rechnen. Neben neuen Avataren soll das Feature auf künftigen iPads mit TrueDepth-Kamera nutzbar sein. Auch die Unterstützung von FaceTime ist angeblich geplant, also ganz ähnlich, wie bei den ZeniMoji.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.