Anzeige

HomePod: Reparatur ohne AppleCare 279 Dollar, günstiges Modell im Herbst?

    2

Der heutige Freitag steht weiterhin im Zeichen des Verkaufsstarts des HomePods.

Während das Interesse in den USA, Großbritannien und Australien am Erstverkaufstag groß zu sein scheint, muss Deutschland noch auf den Start „im Frühjahr“ warten. Weitere interessante Infos laufen dennoch ein:

Mit AppleCare wird es viel günstiger

So wird eine Reparatur oder ein Austausch des HomePod in den USA 279 Dollar kosten (Verkaufspreis: 349 Euro). Mit AppleCare+ vergünstigt sich das Ganze auf kleine 39 Dollar. Deutsche Reparaturpreise sind noch nicht bekannt.

„Zwischen 150 und 200 Dollar“?

Weitere HomePod-Notizen: Es gibt erste Gerüchte, dass Apple den HomePod zu einer Familienveranstaltung macht. Der Analyst Jun Zhang von Rosenblatt Securities prognostiziert für den Herbst ein Modell, das preislich „zwischen 150 und 200 Dollar“ liegen soll. Über mögliche Features eines Low-End-HomePods macht Zhang bisher keine Angaben.

Wir sind skeptisch, da Apple explizit beim HomePod die Klangqualität hervorhebt. Für 150 Dollar (rund 130 Euro) wäre ein hochklassiger Speaker wohl kaum zu produzieren.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.