Anzeige

ARM Chip-Fehler: Sind iPhone Modelle und andere Apple Geräte betroffen? (Liste)

    7

Die Meldung rund um Design-Fehler bei Prozessoren schlägt immer größere Wellen.

Intel hat nämlich vor wenigen Stunden in einem Statement mitgeteilt, dass auch andere als die hauseigenen Prozessor-Architekturen, darunter die ARM-Architektur vieler Apple-Chips, solche Fehler aufweisen könnte. Somit könnten auch iPhones, iPads, iPods und Apple TVs von der Problematik betroffen sein.

Neues ARM-Sicherheitsupdate – auch für Apple-Chips

Ein nun veröffentlichtes ARM-Sicherheitsupdate bestätigt diese Befürchtung. In diesem ist eine Liste von betroffenen Chips verzeichnet, in der auch einige der A-Chips von Apple zu finden sind.

Es handelt sich um Cortex-A8-, -A9- und -A15-Chips. Mit diesen Architekturen wurden die A4- bis A6-Chips gefertigt. Damit könnten folgende Apple-Geräte betroffen sein:

  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPhone 5C
  • iPad (1. Generation)
  • iPad 2
  • iPad (3. Generation)
  • Apple TV (2. Generation)
  • Apple TV (3. Generation)
  • iPod Touch (4. Generation)
  • iPod Touch (5. Generation)

Apple hat sich zu den neuen Erkenntnissen noch nicht geäußert. Nutzer scheinen aber nichts Schlimmes befürchten zu müssen: Die Verantwortlichen hinter dem ARM-Sicherheitsupdate schreiben, dass das Risiko einer Ausbeutung der Sicherheitslücke sehr gering sei.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.