Anzeige

1,6 Milliarden Dollar! Top-Stars verklagen Spotify

    5

Spotify sieht sich aktuell einer massiven Klage ausgesetzt.

Wixen Music Publishing, der Musikverlag hinter Top-Künstlern wie Neil Young, Tom Petty oder The Doors, verklagt den Streaming-Dienst wegen Copyright-Verletzungen. Es wird daher ein Schadensersatz von 1,6 Milliarden US-Dollar verlangt. Weitere Musiker, deren Rechte betroffen seien, sind die Songschreiber Rage Against The Machine, The Black Keys oder auch Steely Dan.

Der Publisher habe Spotify darüber informiert, dass der Dienst keine universalen Rechte an der Verwendung der Musik habe, so der Hollywood Reporter in einem zugehörigen Bericht.

Bereits 2015 sah sich Spotify einem ähnlichen Gerichtsprozess ausgesetzt. Damals klagten mehrere Musikverleger in einer Sammelklage auf 43 Millionen US-Dollar Schadensersatz. Den neuen Prozess scheint Wixen Publishing nun aber allein in Bewegung gesetzt zu haben.

Spotify – Musik und Podcasts
(1017438)
158 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.