USA: iPhone hängt alle Samsung-Smartphones ab

    0

Apples iPhone war im letzten Quartal in den USA beliebter als alle Samsung-Smartphones.

Laut der neuen Zahlen von Strategy Analytics erzielte Cupertino mit seinem Mobiltelefon 30,4 Prozent Marktanteil – knapp  12 Millionen iPhones wurden in den vergangenen drei Monaten verkauft.

Samsung, auch in den Staaten der Hauptkonkurrent, kam nur auf 25,1 Prozent.

Die starken Zahlen wurden während eines nicht ganz so erfolgreichen Quartals für den Smartphone-Markt insgesamt erzielt: Mit 39,5 Millionen verkauften Geräten sanken die Absatzzahlen in den USA um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Letztes Quartal ohne iPhone X

Auch Apple setzte 2,1 Prozent weniger Geräte ab – doch dies dürfte sich im kommenden Quartal mit ziemlicher Sicherheit ändern, zumindest wenn aktuellen Prognosen zum Erfolg des iPhone X Glauben geschenkt wird.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.