Anzeige

Face ID im iPhone X: Langsamer als Touch ID – aber nützlicher

    4

Der Vergleich von Face ID im iPhone X mit Touch ID ist für viele Tester sehr interessant.

So auch für Mark Spoonauer, den seit einer Woche mit einem iPhone X ausgestatteten Tester von Tom’s Guide. Er hat die Zeit, die die beiden Technologien zum Erkennen des Nutzers und Entsperren des Geräts brauchen, verglichen.

FaceI ID

Ergebnis: Face ID ist mit 1,6 Sekunden vom Anschalten des Geräts bis zum Erreichen des Home Screens spürbar langsamer als Touch ID auf einem iPhone 7 (Plus), welches dafür nur 0,91 Sekunden braucht.

Face ID optimal für Benachrichtigungen

In einem Video auf Twitter entgegnet Matthew Panzarino dem allerdings, dass in anderen Situationen Face ID schneller ist, gerade wenn es darum geht, auf Benachrichtigungen zu reagieren.

Denn dann muss nur das iPhone angehoben werden, es erkennt das Gesicht und schon währenddessen kann die gewünschte Benachrichtigung anvisiert und nach dem Entsperren angetippt werden. Bei Touch ID ist für letzteren Schritt häufig ein Finger belegt – eben der, dessen Abdruck gelesen wird – und es dauert länger.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.