Aufgepasst: iOS 11 lädt Fotos auch mobil in die iCloud-Fotobibliothek

    4

Schon gewusst: iOS 11 nutzt mobile Daten, um Fotos in die iCloud hochzuladen.

Wenn Ihr nur ein beschränktes Datenvolumen habt, solltet Ihr die Einstellungen auf Euren iOS-11-Geräten (iPhone, iPad, iPod touch) überprüfen. Apple hat zu diesem Thema nämlich ein Support-Dokument aktualisiert.

So wurden in erster Linie die Standard-Werte geändert. Statt nur über WLAN wird nun standardmäßig das mobile Netzwerk genutzt, um aufgenommene Bilder mit der iCloud zu synchronisieren.

Vorsicht vor iCloud-Foto-Backup über mobile Daten

Wenn Ihr viel unterwegs fotografiert, kann das bei geringem Datenvolumen im Mobilfunkvertrag teuer werden.

Ihr solltet also in den Einstellungen unter Fotos -> Mobile Daten überprüfen, ob die Menüpunkte „Mobile Daten“ und „Unbegrenzte Updates“ auch deaktiviert sind. So seid Ihr vor der Überraschung geschützt, dass Euer Datenvolumen womöglich schon weit vor Monatsende aufgebracht ist und gedrosselt wird.

 

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.