AirPlay: US-Behörde prüft mögliche Patentverletzung

    8

Apple könnte zwei Patente der Firma Aqua Connect unrechtmäßig verwendet haben.

AirPlay, Apples Schnittstelle zum lokalen Stream von Musik und Video für macOS und iOS wurde 2010 offiziell vorgestellt. Nun behauptet die Firma Aqua Connect, dass sie allerdings Teile der Funktionalität 2008 eingeführt und auch patentiert habe.

Konkret sollen Patente zur Aktualisierung einer Nutzer-Sitzung sowohl die für derartige Aktionen benötigte System-Architektur in der ersten Mac-Serverlösung des Unternehmens von 2008 verbaut gewesen sein. Apple nutze diese Funktionen ohne Erlaubnis.

US-Handelsbehörde untersucht Apple-Geräte auf Patentverletzung

Die für internationale Angelegenheiten zuständige US-Handelsbehörde ITC untersucht nun laut eigenen Angaben „bestimmte Mac-Computer, iPhones, iPads, iPods und Apple TVs“. Aqua Connect fordert als Teil der Klage Schadensersatz von Apple – wie viel ist nicht bekannt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.