iOS 11: So abonniert Ihr freigegebene Google-Kalender

    2

Wir zeigen Euch, wie Ihr ganz leicht mit iOS 11 freigegebene Google-Kalender abonnieren könnt.

Einige Webseiten bieten zur Terminübersicht ihres Angebots kostenlos ladbare Google Kalender an.

Wenn Ihr auf dem iPhone solche Webseiten öffnet und auf den ICS-Link für einen freigegebenen Google-Kalender tippt, könnt Ihr dessen Kalenderdaten zu einem Eurer Kalendern hinzufügen.

Dabei findet aber keine saubere Trennung zwischen Euren eigenen Kalenderdaten und denen des Google-Kalenders statt. Die Einträge landen direkt in einem Eurer Kalender – was nicht jeder will.

Wir zeigen Euch daher heute, wie Ihr ein derartiges Kalenderabo einrichtet, ohne Euren eigenen Kalender durcheinanderzubringen.

Google Kalender komfortabler abonnieren

  • Kopiert den Link von der Website statt auf ihn zu tippen
  • öffnet die Einstellungen-App
  • geht auf „Accounts & Passwörter“
  • scrollt runter
  • tippt auf „Account hinzufügen“
  • wählt dann „Andere“

  • tippt auf „Kalenderabo hinzufügen“

  • fügt den kopierten Link in das Feld „Server“ ein

  • falls notwendig, könnt Ihr nun dem Abonnement unter „Beschreibung“ einen sinnvollen Namen geben
  • stellt sicher, dass „SSL verwenden“ aktiv ist

Nun habt Ihr ein sauber getrenntes Kalenderabo eingerichtet. Natürlich gilt das nur für freigegebene Google-Kalender – bei iCloud-Kalendern tritt dieses Problem gar nicht erst auf.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.