Anzeige

Für iPhone X und Co: Apple übernimmt Startup für kabelloses Laden

    0

Das neuseeländische Unternehmen PowerByProxi wurde von Apple übernommen.

Laut einem Bericht von Stuff wird das Team des 2007 gegründeten Unternehmens ab sofort für Apple „an der kabellosen Zukunft“ arbeiten – allerdings weiterhin von Neuseeland aus.

Bald könnte Cupertino das flexible, modulare Ladesystem aus Neuseeland in neuartigen Produkten verbauen. Diese sind die vielleicht fortschrittlichsten Geräte ihrer Klasse: 91 Prozent Power-Effizienz sind ein Bestwert auf dem Markt, zudem sind sie wasserdicht.

PowerByProxi: Vorreiter in Sachen kabelloses Laden

Damit würde auch das von PowerByProxi formulierte Ziel Realität werden, kabelloses Laden auf der Welt zu verbreiten. Zu diesem Zweck haben die Mitarbeiter daran mitgearbeitet, ein Konsortium für kabelloses Laden ins Leben zu rufen, das den Qi-Standard für diese Technologie verabschiedet hat. Seit Februar 2017 ist auch Apple dessen Mitglied.

Über Vertragsdetails zwischen Apple und PowerByProxi ist nichts bekannt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.