iPhone X: Aus für den Einhandmodus der Plus-Modelle

    10

Der Einhandmodus der iPhone-Plus-Modelle war immer umstritten.

Weil der Bildschirm auf 5,5 Zoll angeschwollen war, hat die Bedienung mit einer Hand nicht mehr wirklich funktioniert. Als wenig eleganten Ersatz hat Apple den Einhandmodus „Reachability“ geschaffen. Mit leichtem doppelten Tippen auf den Home-Button rutschte der gesamte Bildschirm nach unten, nun waren auch die oberen Reihen wieder mit einer Hand zu erreichen. Richtig hübsch und Apple-like war diese Notlösung/Krücke aber nie.

Und zumindest beim iPhone X ist nun auch Schluss mit der „Reachability“. Der brasilianische Entwickler Guilherme Rambo (schicker Name im Übrigen) hat jedenfalls im Code von iOS 11 keinerlei Hinweise auf diesen Modus fürs iPhone X gefunden – der ohne Home-Button auch schwerlich funktionieren würde.

Auf dem iPhone X gar nicht erforderlich

Weil das iPhone X ohnehin handlicher ist als die Plus-Modelle, gehen wir davon aus, dass der Einhandmodus dort auch gar nicht erforderlich ist. Weil sich beim iPhone 8 Plus in Sachen Größe/Unhandlichkeit und Home-Button nichts geändert hat, vermuten wir aber, dass „Reachability“ dort auch künftig verfügbar ist.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig