Face ID: Wie sicher ist die neue Unlock-Funktion von Apple?

    17

Apples neues Face ID lässt berechtigte Fragen bezüglich der Sicherheit und des Datenschutzes aufkommen.

Bedingt durch das neue revolutionäre Konzept des iPhone X nehmen wir Abschied vom Home Button mit integriertem Fingerabdrucksensor – eine Technologie, die sich bisher ausgezeichnet bewährt hat.

Ob Face ID ein adäquater Ersatz sein kann, ist zwangsläufig mangels Erfahrung mit der neuen Technologie eine Frage, die sich viele von Euch stellen. Aber Bedenken bezüglich der Sicherheit kommen auf.

Apple sieht Face ID als einen gewaltigen Fortschritt an. Gegenüber Touch ID sei es eine für den Nutzer einfachere und natürlichere Handlung, ein iPhone auf diese Weise zu entsperren. Und tatsächlich ist Face ID in gewissen Momenten Touch ID überlegen, zum Beispiel, wenn Ihr nasse Finger habt.

Wie sicher ist Face ID?

Wie steht es aber um die Sicherheit gegenüber Touch ID? Angeblich soll die Wahrscheinlichkeit, Face ID mit einem anderen Gesicht zu aktivieren, bei 1:1 Million liegen, was wesentlich sicherer ist als die Verwendung eines Fingerabdrucks zur Identifikation. Bei Zwillingen soll es aber tatsächlich zu Verwechselungen kommen.

FaceI ID

Können Behörden Euch dazu bringen, dass iPhone zu entsperren, indem sie Euch das Gerät kurz vor das Gesicht halten?

Da Ihr beim Entsperren Augenkontakt mit dem iPhone halten müsst, ist das eher unwahrscheinlich. Sogar unter Einsatz von Gewalt wäre das wesentlich schwieriger als Euren Finger auf den Touch-ID-Sensor zu legen.

Reicht ein Bild aus, um Face ID auszutricksen?

Manche befürchten, Face ID könnte durch ein Bild des entsperrt werden. Das ist aber natürlich nicht so einfach möglich, da das Gesicht des Nutzers dreidimensional biometrisch erfasst wird. Madame Tussaud hätte also bessere Chancen, aber auch mit solchen Tricks besteht das Problem des aktiven Augenkontakts, der bei einer Leiche nicht möglich ist und bei einer Puppe nur mit immensen technologischen Aufwand zu realisieren wäre.

Erkennt Face ID den Nutzer in allen Lebenslagen?

Apple hätte eine Technologie wie Face ID sicherlich nicht eingeführt, wenn sie noch Kinderkrankheiten hätte. Es wird versichert, dass die Funktion von Face ID durch neue Brillen, neue Frisuren oder das Tragen eines Schals nicht beeinträchtigt wird.

Soweit die Theorie, in der Praxis sahen wir allerdings, wie Craig Federighi bei der Präsentation von Face ID kurzzeitig ganz schön ins Schwitzen kam, als Face ID ihn kurzzeitig nicht erkannte.

Nicht unbedeutend ist natürlich auch die Frage des Datenschutzes. Viele von Euch fragen sich, wie viel wir noch preisgeben sollen. Erst den Fingerabdruck, nun einen kompletten biometrischen Scan des Gesichts.

Kritiker sehen darineine gefährliche Entwicklung. Uns bleibt kaum etwas anderes übrig, als darauf zu vertrauen, dass unsere Daten bei Apple sicher sind. Technologisch sind wir schon lange über orwellsche Ausmaße hinweg.

Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Jon123

    Bei einem muss ich recht geben! Ich Ärger mich so oft, wenn Touch ID durch fettige, nasse oder schmutzige Finger nicht geht ?

    • Doppel00

      Musst du deine schmutzige Finger eben öfter waschen! Ach nee, dann sind sie ja wieder nass. Ja, ist echt ein Problem mit der Touch ID. 😜

  • Frank

    Nun ja. Wie im Video zu sehen reicht es völlig aus, das Telefon für einen Moment vor das Gesicht des Nutzers zu halten.
    Da ist es schon etwas anderes, den Daumen aufzulegen.
    Allein die Frage, „Ist das Ihr Telefon?“ samt Blickkontakt und das Teil ist entsperrt.

  • AlexCross

    Wie kann denn dann in Zukunft meine Frau mein X entsperren ohne dass ich dabei bin? Kann ihr Gesicht auch gespeichert werden so wie mehrere Fingerabdrücke gespeichert werden können?

    • MFDTech

      Denke mal der Code wird sicher bleiben

    • Frank

      Ja, bis zu drei Gesichter.
      Stand in einem Bericht eines US Reports.

    • Charlie Waffles

      Das is doch gerade der Sinn dahinter das die Frau eben nicht darauf zugreifen kann 😜😂😂😂

      • muuuh

        es hat nicht jeder 3 bis 4 frauen neben bei laufen 😉 😂🙈😘

        • Charlie Waffles

          Momentan hab ich gar keine mehr laufen 😂😂

    • Stephan Gucky

      Natürlich kann sie, wenn du ihr deinen Code gibst.

  • ralRo

    Bitte? Orwellsche Ausmaße möchte ich nicht und ich denke, dass viele dies auch nicht wollen.
    🤔

  • Charlie Waffles

    mein 6jähriger Sohn vor kurzem so: „Papa krieg ich mal deinen Fingerabdruck?“ 😅😅 könnte lustig werden in Zukunft.

    • SicParvisMagna

      Dann reicht man ihm den Fingerabdruck und dann will er das ganze Gesicht. 🤣

  • Daniel Walter

    Schonmal auf den Gedanken gekommen, dass FaceID vielleicht aufgrund des Schweißes auf Federighis Gesicht nicht funktioniert hat, da die projizierten Punkte o.Ä. falsch zurückgeworfen worden sein könnten🤔

    Ist nur ne Vermutung, jedoch wäre dann das Argument bezüglich den feuchten Fingern zumindest teilweise hinfällig (Gesicht im Normalfall nicht so oft schweißbedeckt wie fettige Finger). Hoffe, dass das nicht der Fall und das auf der Bühne nur ein Bug war, ist ja vermutlich auch noch nicht ganz ausgereift, kann mir kaum vorstellen, dass es wirklich nur aufgrund der Produktion nicht schon früher verkauft wird… FaceID wäre für mich killer wenn es immer funktioniert, auch mit Schweiß!

  • Özcan

    Wie was ? Heist das kein Symbol oder Taste nötig um Face id zu aktivieren? Heist das wenn man mal auf die Uhr schauen will entsperrt dich das Fone?

    • muuuh

      ey, wie sieht es denn aus wenn du im sommer draussen mit deiner sonnenbrille sitzt 😂 musst du die dann immer hoch schieben/absetzten? hatten sie bei der vorstellung auch von sonnenbrille gesprochen? 🙈

      • Özcan

        Keine Ahnung 🤔 😂