Zwei Patente: Pencil bald auch für das iPhone möglich

    12

Zwei Patente könnten es Apple ermöglichen, den Pencil auch mit dem iPhone kompatibel zu machen.

Tim Cook hat bereits letztes Jahr angedeutet, dass daran gearbeitet wird, den smarten Stylus auch für andere Plattformen als das iPad anzubieten.

Zwei Patente sind nun aufgetaucht, in denen das iPhone sogar namentlich genannt wird.

Apple Pencil: Neue Patente deuten auf iPhone-Support hin

Anfangs wird nur generell von „smartphone or tablet“ gesprochen, später wird jedoch klar gemacht, dass es hierbei um das iPhone geht.

In einer der Beschreibungen geht es darum, wie fehlerhafte Signale korrigiert werden können.

Das zweite Patent geht näher darauf ein, wie solche Fehlersignale verhindert werden können. Ziel soll es sein, eine möglichst präzise Eingabe zu ermöglichen, wie PatentlyApple berichtet.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.