Anzeige

Google-Laptop mit einem Clou, Google Pixel 2 zum Ausquetschen

    0

Google hat sich ein neuartiges Laptop mit Touchscreen patentieren lassen.

Es besteht, den Zeichnungen nach zu urteilen, wie ein reguläres Laptop aus zwei klappbaren Teilen. Oben befindet sich ein Display, unten der Bereich der Tastatur und des Trackpads.

Ein weiterer Teil kann auch hinters Display geklappt werden, um das Gerät wie ein Tablet zu nutzen.

In dieser Verwendung steckt dann auch offentsichtlich der Clou: Es wäre bei diesem Laptop-Typ möglich, den Bereich um das Trackpad als eine kleine Abdeckung über die Tastatur zu klappen, damit diese auf der Rückseite des entstehenden Tablets nicht im Weg ist.

So wären zeitgleich auch die neben dem Trackpad angebrachten WLAN-Receiver mit NFC-Chip und der eingebaute Fingersensor geschützt, wie Slashgear berichtet.

Das entdeckte Patent sagt aber natürlich noch nichts darüber aus, ob Google ein derartiges Produkt überhaupt zur Serienreife bringen wird.

Google Pixel 2 mit aktiven Ecken

Auch spannend: In der Datenbank der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Technikprodukte (FCC) findet sich ein Hinweis auf das nächste Google-Smartphone Google Pixel 2. HTC soll der Hersteller sein.

Unter anderem ist von einer Art Rand die Rede, den der Nutzer zusammendrücken kann. Diese „aktive Ecke“ (so nennt es Google) soll den Google Assistant offenbar starten. So wird der Assistent dann wohl im wahrsten Sinne des Wortes ausgequetscht. Unklar ist noch, wann das Pixel 2 auf den Markt kommt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.