i-mal-1: Websites unter iOS im PDF-Format sichern

    16

In diesem i-mal-1 zeigen wir, wie Ihr Websites am iPhone im PDF-Format speichern könnt.

Egal ob für die Offline-Ansicht, einen Ausdruck oder aus einem anderen Grund – irgendwann benötigt jeder Nutzer einmal diese Funktion. Auf vielfachen Wunsch erklären wir den Weg dahin gern noch mal.

So geht Ihr vor:

  • Öffnet die Website
  • Klickt auf Teilen
  • Wählt die Aktion „Drucken“
  • Öffnet die Vorschau des Dokuments
  • Von dort aus lässt sich die PDF-Version in jeder unterstützten App teilen

Ein kleiner Trick, der sich immer wieder als nützlich überweist. Welche cleveren Workarounds habt Ihr in iOS entdeckt: Mailt uns gern an info@iTopnews.de

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • waal

    Wie öffne ich denn die Vorschau?

    • Tom Bernardy

      Fester Druck auf die erste Seite des Drucks. Erscheint dann unten der mehr Button dort dann auswählen nach PDF konvertieren.

      • waal

        Funktioniert nicht, da erscheint kein „mehr“.

      • Matthias

        Beim mir funktioniert es mit 2x Force Touch. 1x vergrößert die Vorschau, darin ein 2. Mal kräftig drücken erzeugt PDF-Seiten

  • Snackbaer

    ??? Unabhängig davon, dass ich direkt in PDF konvertieren kann, kann ich bei dieser Anleitung keine PDF erzeugen

  • Peter

    Nörgel….das geht so nicht. Ich kann eine Webseite aber als PDF in iBooks öffnen. Das geht ganz einfach.

  • Alex K

    Ich hätte bei der Anleitung eventuell noch beschrieben, wie man denn überhaupt die Dokumentenvorschau öffnet
    Das wissen glaube ich viele überhaupt nicht (3D Touch bzw. Pinch to Zoom Geste bei einer der Seiten im Druckeroptionen Bildschirm)

    • WePeS

      Einen virtuellen Drucker in die Drucker-Liste mit der Bezeichnung „PDF erstellen“ einzufügen, wäre für Apple vermutlich zu einfach gewesen…

      … und man hätte dann ja keinen „Super-Duper-3D-Touch“ – auf dem iPad ersatzweise „Pinch zu Zoom“ (oder vielleicht ein langer Tap?) – gebraucht 🙁

      • Alex K

        Das ist jetzt für mich meckern auf hohem Niveau.
        Ja, ein PDF Drucker im Druckmenü wäre einfacher gewesen, aber hinsichtlich von Arbeitschritten ist „PInch->Sharemenü Öffnen->An App senden/PDF erstellen“wahrscheinlich sogar schneller als „Druckerauswahl öffnen-> Drucker auswählen -> Drucken -> an App senden/PDF erstellen“

  • Walter

    Habe auch ein iPhone7 mit aktuellem iOS und es funktioniert auch nicht!