US-Job-Maschine Apple: 1 Milliarde Dollar für neue Arbeitsplätze

    4

Apple hat die Gründung eines Investitionsfonds zur Schaffung neuer Arbeitsplätze in den USA angekündigt.

In einem Interview mit dem US-TV-Sender CNBC erklärte Tim Cook, Apple wolle damit den Aufbau fortschrittlicher Produktionsstätten in den USA unterstützen. Die erste Einlage liegt bei 1 Milliarde US-Dollar.

Schon im Laufe dieses Monats will Apple weitere Details zu den Plänen nennen. Insgesamt, so Cook bei CNBC, habe Apple jährlich bereits 50 Milliarden US-Dollar in den USA investiert. Dies habe zur Schaffung neuer und zur Sicherung bestehender Arbeitsplätze geführt.

Starkes Wachstum soll Arbeitsmarkt positiv beeinflussen

Besonders starkes Wachstum erwartet Cook demnach in den Bereichen App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Dies werde auf Arbeitsplätze in den USA eine sehr positive Auswirkung haben. Apple will laut Cook auch Investments in den Bereichen AI (künstliche Intelligenz) und AR (erweiterte Realität) prüfen. Er halte AI und AR für vielversprechende Zukunftsmärkte, betonte Cook.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.