Von Stiftung Warentest geprüft: So gut ist WLAN bei der Bahn

    10

Die Deutsche Bahn bietet seit Jahresanfang auch WLAN in der 2. Klasse an. 

Doch wie gut funktioniert das? Die Stiftung Warentest hat sich dieser Frage angenommen und ist mit mobilen Messgeräten hunderte Kilometer durch Deutschland gefahren. Dabei stellten die Tester starke Schwankungen der Internetqualität fest.

Die gemessenen Spitzenwerte auf der Strecke von Berlin nach Frankfurt am Main betrugen 2,5 Megabit pro Sekunde. Teilweise gab es aber überhaupt kein Netz. Im Durchschnitt stand jedem Gast WLAN mit der Übertragungsrate von etwa 1000 Kilobit pro Sekunde zur Verfügung. Dies war für die Stiftung Warentest in Ordnung, uns wären diese Werte zu niedrig. Da ist LTE schneller.

Stark schwankende Übertragungsraten bei der Deutschen Bahn

Hinzu kommt, dass nur Fahrtgäste der 1. Klasse unbegrenzt surfen können. Kunden der 2. Klasse müssen sich mit 200 Megabyte pro Tag und Gerät zufrieden geben, danach wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf 600 KB gedrosselt. Das ist immerhin deutlich mehr als bei den meisten Mobilfunkanbietern.

Das WLAN wird übrigens nicht von der Deutschen Bahn selbst zur Verfügung gestellt, sondern vom Schweizer Unternehmen Icomera. Dieses hat bereits Erfahrung mit der Ausstattung von WLAN in Zügen und gestaltete auch die laut Stiftung Warentest „undurchsichtigen und widersprüchlichen AGB“.

Alle Fahrtgäste teilen sich das WLAN

Eine weitere interessante und zugleich ernüchternde Erkenntnis: Alle Gäste teilen sich das WLAN. Das bedeutet, dass Ihr umso langsamer surfen könnt, je mehr Gäste im Zug sitzen. Das macht die Fahrt zu Stoßzeiten deutlich unangenehmer.

Fazit: Das WLAN der Deutschen Bahn schwankt stark und ist von der Anzahl der surfenden Fahrtgäste abhängig. Schneller als Euer eigenes Mobilfunknetz ist die Lösung aber allemal – vor allem in ländlichen Gebieten.

DB Navigator
Reisen
iPhone
(37054)
106 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.