Anzeige

Neu von der Telekom: Amateur-Fußball live per App

    0

Bayern gegen Arsenal in der Champions League – das kommt natürlich live.

Den großen Fußball könnt Ihr im Free TV oder bei Sky jederzeit live verfolgen. Aber wie schaut’s zum Beispiel mit der Bayernliga aus, mit Pullach gegen Ismaning, mit Unterföhring gegen Heimstetten? Von solchen Spielen seht Ihr derzeit allenfalls Schnipsel im Internet oder im Regionalfernsehen. Doch das ändert sich jetzt:

Die Telekom und der Internetanbieter sporttotal.tv übertragen künftig den „kleinen“ Fußball, den Sport von der Basis, live im Internet und im Fernsehen. Das Pilotprojekt startet Anfang März mit dem Rückrundenbeginn der Bayernliga Süd und Nord, der Oberliga Niedersachsen und ausgewählten Vereinen der Regionalliga Nord.

sporttotal-tv

Möglich macht das moderne Internettechnik. Denn eine Sportübertragung lässt sich mittlerweile ohne großen Aufwand auf die Beine stellen. Fürs neue Amateursport-TV installieren Telekom und sporttotal.tv beim Fußball eine einzige 180-Grad-Kamera in Höhe der Mittellinie. Diese Kamera deckt das komplette Feld ab und ist in der Lage, automatisch dem Spielgeschehen und dem Ball zu folgen.

Ihr könnt die HD-Bilder aber auch selbst steuern. Per App ändert Ihr den Blickwinkel. Wer mag, kann als sein eigener Regisseur zoomen oder einem bestimmten Spieler folgen. Dass so eine Übertragung durchaus sehenswert ist, konnten Fans des FC Bayern bereits testen. Das Freundschaftsspiel im letzten Sommer in Lippstadt wurde mit so einer 180-Grad-Kamera übertragen. Innerhalb von nur 24 Stunden schauten über 140.000 YouTube-Nutzer zu. Das Video steht nach wie vor online.

Kostenlose Übertragungen

Nur einen Kommentator gibt es beim neuen Amateur-TV nicht. Aber das dürfte die wenigsten Fans stören. Die Übertragungen sind kostenlos und werbefinanziert, die Highlights dürft Ihr sogar in sozialen Netzwerken teilen. Zuschauen könnt Ihr nicht nur mit der App, sondern auch auf sporttotal.tv, bfv.de und fussball.de, der Plattform des DFB für Amateurfußball.

Die Videos laufen mit praktisch jeder internetfähigen Hardware, vom iPhone übers MacBook bis zum Smart-TV. Besonders interessante Übertragungen zeigt die Telekom künftig live oder als Zusammenfassung in ihrem Internetfernsehen Entertain.

Künftig auch andere Sportarten

Das Projekt startet zwar mit Amateurfußball, soll aber auf weitere Ligen und Sportarten ausgedehnt werden. Übertragungen vom Nachwuchsfußball sind ebenso denkbar wie Eishockey, Handball oder andere Sportereignisse, die im „richtigen“ Fernsehen bisher zu kurz kommen.

sporttotal.tv - Live Sports
(117)
15 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.