Jetzt auch in der 2. Klasse: Gratis Internet im ICE der Bahn

    6

Seit gestern gibt es auch in der 2. Klasse bei der Deutschen Bahn kostenloses WLAN in allen 250 ICE-Zügen.

Jeder Fahrgast kann das Angebot gratis in Anspruch nehmen. Einen kleinen Haken gibt es allerdings: Nach 200 MB bei 1 Megabit/pro Sekunde ist Euer Datenvolumen verbraucht. Danach wird entsprechend gedrosselt.

Die nächsten 200 MB gibt es für die 2. Klasse-Passagiere erst am Folgetag, wenn das Guthaben aufgebraucht ist. Reisende in der 1. Klasse surfen weiterhin ungebremst.

(Frankfurt a. M./Paris, 23. Juli 2015) Mit einer Präsentationsfahrt zwischen Frankfurt/Main und Paris haben der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn (DB) Dr. Rüdiger Grube und Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt den neuen ICE 3 der Baureihe 407 offiziell im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr eingeführt. In Paris wurde der Zug mit zahlreichen Ehrengästen vom Präsidenten der französischen Bahn SNCF Guillaume Pepy in Empfang genommen. Anschließend unterzeichneten die beiden Konzernchefs einen Vertrag, mit dem DB und SNCF ihre erfolgreiche Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden Hochgeschwindigkeitsverkehr bis 2020 verlängern.

DB-ICE jetzt mit Gratis-Internet für alle

Die Bahn sagt, dass die 200 MB pro Tag für 80 Prozent der normalen User ausreichen würde. Ein Fußballspiel könnt Ihr damit aber nicht unterwegs im ICE mobil anschauen.

Um eine konstante Verbindung zu ermöglichen, verknüpfen sich die Züge auf der Strecke mit verschiedenen Mobilfunknetzen. Gemeinsam kann eine möglichst gute Netzabdeckung geschaffen werden, verspricht die  Bahn. Alle Details zu den Internet-Bedingungen findet Ihr auf dieser Sonderseite.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.