Anzeige

iCloud Kalender: Apple arbeitet an Lösung für Spam-Problem

    4

Wir haben mehrfach über Spam im iCloud Kalender berichtet, nun gibt es Hoffnung.

Apple hat sich am Abend für die Probleme entschuldigt. Dem Blogger Rene Ritchie wurde mitgeteilt, man arbeite an einer Lösung.

kalender-spam

Der genaue Wortlaut der Apple-Erklärung:

„We are sorry that some of our users are receiving spam calendar invitations. We are actively working to address this issue by identifying and blocking suspicious senders and spam in the invites being sent.“

Apple hat die Lösung für das Problem noch nicht ausgemacht, darum könnt Ihr Euch hier noch mal temporären Workaround anschauen, den Ihr angehen könnt, bis Apple eine offizielle Lösung anbietet. Übrigens: Nicht nur Apples hauseigener Kalender ist betroffen, auch die Drittanbieter-Anwendung Fantastical, die wir für die beste Kalender-App halten, kämpft mit den Spam-Problemen.

Sobald Apple das Problem gelöst hat, melden wir uns mit einer News.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.