Anzeige

MacBook Pro 2016: Schiller antwortet auf Kritik an 16 GB RAM

    2

Ein Blogger untersucht den RAM des MacBook Pro 2016 – und Phil Schiller antwortet.

Die neuen MacBook Pros sorgen weiterhin für Gesprächsstoff. Viele drehen sich dabei um den Arbeitsspeicher – wir haben bereits über seine Benchmarks berichtet.

macbook-pro-neu-thunderbolt

Die US-Webseite MacDaddy hat nun noch einmal eine ausführliche Berichterstattung verfasst. Diese beschäftigt sich mit der Frage, warum Apple in den Laptops keinen DDR4 RAM mit 32 GB wie in Desktop-Rechnern verbaut.

DDR4 RAM mit deutlich höherem Stromverbrauch

Dazu wird diese RAM-Art mit den Specs des (mutmaßlich) in den neuen MacBooks verbauten LPDDR3E RAMs (16GB) verglichen. Zunächst in Hinsicht auf die benötigte Stromleistung: LPDDR3E braucht 1,5 Watt, DDR4 drei bis fünf Watt. Damit würde DDR4 RAM 20 bis 30 Prozent der Systemleistung verbrauchen, LPDDR3E nur 10 Prozent.

Würde ein MacBook mit letzteren Specs nur wenige Tage geschlossen liegen gelassen, wäre der Akku durch diese RAM-Art dann schon leer. Außerdem könnte die Batterie dadurch schneller an Leistungskraft verlieren.

macbookpro-innen-neu-oled

Das weiß auch Phil Schiller. Der Apple-Boss für Marketing hat sowohl in einer Mail an einen User sowie in einem Interview bereits öffentlich gesagt, dass mehr RAM die Batterielaufzeit des Notebooks zu drastisch reduziert hätte.

MacBook Pro 2016 mit 2133MHz RAM

Und auch im Fall des MacDaddy-Artikels meldete sich Phil Schiller zu Wort. In einer Antwort-Mail an die Webseite kommentierte er zunächst, dass das MacBook Pro schnelleren RAM verwende als der Artikel suggeriere. Sein Arbeitsspeicher ist nämlich mit 2133MHz statt wie angenommen nur mit 1866MHz getaktet.

Des Weiteren betonte er erneut, dass das MacBook Pro einen schwächeren Akku in Kauf nehmen müsse, wenn 32 GB DDR4-RAM verbaut werden würden.

Phil Schillers Antwort im Wortlaut:

Hi Ben,

Thanks for asking.

The article is nice but not entirely accurate. The MacBook Pro uses 16 GB of very fast LPDDR memory, up to 2133MHz.
To support 32 GB of memory would require using DDR memory that is not low power and also require a different design of the logic board which might reduce space for batteries. Both factors would reduce battery life. +

Phil

Sent from my iPhone

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.