Anzeige

iOS Kalender: So löscht Ihr Spam-Einladungen

    18

Auf iPhone und iPad macht sich eine neue Seuche breit – der Kalender-Spam.

Gerade in Zusammenhang mit der ohnehin extrem nervigen Black Friday/Cyber Week-Dauerwerbung haben viele Nutzer Spam-Einladungen für Termine in ihrem Kalender erhalten.

kalender-spam

Normalerweise gibt es auf solche Einladungen drei Antwortmöglichkeiten – „Akzeptieren“, „Vielleicht“ oder „Ablehnen“. Nur: Mit jeder dieser Optionen informiert Ihr den Spammer, dass es Eure Mailadresse tatsächlich gibt, und dass er Euch gerne weiteren Spam schicken darf. Das will niemand.

MacRumors hat aber eine weitere Möglichkeit gefunden, die Termine wieder loszuwerden, ohne den Spammer davon zu informieren. Unser kleines i-mal-1 erklärt, wie’s geht.

  1. Ihr öffnet die Kalender-App und klickt ganz unten auf „Kalender“.
  2. Ihr klickt oben links auf „Bearbeiten„.
  3. Dann klickt Ihr auf „Hinzufügen“ und gebt dem neuen Kalender einen eindeutigen Namen wie „Spam„.
  4. Ihr bestätigt die Erstellung des Kalenders, und verschiebt die Spam-Einladung (mit dem „i“-Button) in den neuen Spam-Kalender.
  5. Nun geht Ihr wieder ins „Kalender“-Menü – und löscht den gerade erstellen Spam-Kalender mit dem fraglichen Inhalt.
  6. Et voilà – mit dem Kalender ist auch der Spam-Eintrag verschwunden, und der Spammer erfährt von nichts.
  7. Es gibt noch eine zweite Möglichkeit: Ihr geht mit dem Webbrowser auf icloud.com, und legt dort in den Einstellungen des Kalenders fest, dass Ihr Einladungen nur per E-Mail erhalten wollt, und nicht direkt in den Kalender. Dann könnt Ihr die Einladung direkt in der Mail löschen, und sie landet gar nicht erst in Eurem Kalender.
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.