Kommentar zur Kündigungswelle: Number26, eine Bank wie alle Banken

    14

Number26 hat eine Kündigungswelle losgetreten – samt PR-Desaster. Ein Kommentar.

Alles wird anders. Besser, jünger, moderner. Mit diesem Branding wurde Number26, die „neue“ Banking-App, zu einer Erfolgsgeschichte. Allerdings sieht es so aus, als ende diese Erfolgsgeschichte so schnell wie sie begonnen hat.

Letzte Woche – iTopnews.de berichtete – hat Number26 eine Kündigungswelle losgetreten. Das Problem: Kunden wurden von der Kündigung ihres Kontos per Mail überrascht, Gründe höchstens nebulös umschrieben.

Vieles, wenn nicht alles, blieb für die Betroffenen im Dunkeln. Nur eines war klar: Es war ein Kommunikations-Desaster von Number26.

Number26

War! Und ist!

Denn das jüngste Statement vom heutigen Morgen kommt nicht  nur viel zu spät, sondern es ist genauso ärgerlich wie die erste (Nicht-)Erklärung. PR-Sprech, Floskeln über Floskeln.

Erst spricht man von „mißbräuchlicher Verwendung“, dann „von Geldwäsche“. Beides wird auf die Mehrzahl der gekündigten Kunden kaum zutreffen.

Am Ende kommt die neue Erklärung doch noch zum Kern: Gekündigt wurde offenbar all jenen, die von ihrem Number26-Konto häufig Geld abgehoben, es aber ansonsten kaum genutzt haben.

Das Geschäftsmodell geht offenbar nicht auf: Die Wenig-Nutzer hätten am Ende die Power-User finanzieren müssen. Das kann nicht funktionieren, deshalb werden in den nächsten Wochen neue Rahmenbedingungen eingeführt. Dann steht jede Kündigung noch einmal auf dem Prüfstand. Kunden, die man jetzt nicht mehr möchte, können dann noch mal vorstellig werden. Wie generös.

Nicht falsch verstehen: Laut AGB kann Number26 von dem Recht Gebrauch machen, Kunden zu kündigen. Hier geht es aber nicht um das Ob, sondern um die Art und Weise, wie Number26 die eigenen Spielregeln umgesetzt hat. Ohne jedes Maß, mit amateurhafter Kommunikation.

Number26: Jung? Modern? Anders? Mit seiner verfehlten Kommunikationsstrategie hat sich Betreiber Wirecard selbst entlarvt. Die PR-Strategie, fleißig Neukunden zu generieren, war deutlich schlauer inszeniert als die Aktion, Kunden wieder loszuwerden.

Ein Hype, der keinen Hype verdient hatte. Number26 ist eben doch nicht anders als die anderen Banken.

Eure Meinung zu Number26 und der Kündigungs-Aktion?

N26 – Die mobile Bank
(14854)
216 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.