Anzeige

Der Krampf, einen Klingelton aufs iPhone zu bringen

    52

Eine aktuelle Netz-Debatte kritisiert das Klingelton-Features des iPhones als veraltet.

Dieter Bohn von The Verge diskutiert in einem neuen Lesestück die Art und Weise, wie iPhone-User eigene Klingeltöne aufs iPhone bringen können. Es ist ein Krampf…

Wer einen Song als Klingelton haben will, kann nämlich nicht einfach einen auf dem Gerät befindlichen Track auswählen und fertig – sondern er muss einen sehr langwierigen Prozess durchlaufen.

Klingelton iPhone

Es gibt nur zwei, in Bohns Augen sehr veraltete Wege, eigene Musik als Klingelton einzustellen: Entweder, die Töne werden über den iTunes-Store gekauft, oder der User muss sie auf bestimmte Art und Weise in iTunes laden. Zum Überblick fassen wir die beiden Wege hier noch einmal zusammen.

Klingeltöne bei iTunes kaufen

Wenn Ihr unter Einstellungen > Töne > Klingelton einen neuen Ton per offiziellem Kauf hinzufügen wollt, müsst Ihr oben rechts auf „Store“ tippen. Dort könnt Ihr dann, häufig für 99 Cent, einen Ton kaufen. Dieser wird anschließend im Klingelton-Menü zur Auswahl angezeigt.

Klingeltöne selbst erstellen

Ist ein Song nicht im Store zum Kauf vorhanden, könnt Ihr über einen Umweg auch selbst Klingeltöne aufs iPhone schaffen. Tut dafür folgendes:

-> Zieht die gewünschte Audio-Datei aus einem Ordner in iTunes
-> Klickt in iTunes mit einem Rechtsklick auf die Datei
-> Wählt „In AAC konvertieren“ aus
-> Zieht den konvertierten Song aus iTunes auf Euren Desktop
-> Benennt die Datei um, sodass die Endung statt „.m4a“ nun „.m4r“ lautet
-> Löscht die erste Datei in iTunes und zieht die „.m4r“-Version hinein
-> Schließt das iPhone an und überprüft, dass Klingeltöne synchronisiert werden
-> Synct den neuen Ton

Dieser Weg ist langwierig und vor allem fehleranfällig. Dieter Bohn konnte seinen Lieblingston nicht synchronisieren, da iTunes ihm eine Fehlermeldung anzeigte – die aber nicht stimmte. Die App wollte seine Musikdateien löschen, um den ganzen Medien-Bereich des iPhone-Speichers inklusive Klingeltöne neu zu befüllen. Das war aber nicht nötig

Solche Probleme sind – nur in den Augen von Bohn – inakzeptabel. Für ihn fühlte sich das iPhone in diesen Momenten eher wie ein altes Handy von 2008 anstatt wie eines von 2016 an. Er findet, Apple sollte dringend etwas an dieser Situation ändern (Foto: Kenny Kiernan/123rf).

Was meint Ihr? Sind die Klingelton-Optionen des iPhones veraltet? Was sollte Apple verbessern?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.