Anzeige

iPod in die Regale, Smart Signs weg: Apple baut Store um

    1

Apple plant ab Dienstag Änderungen im iPod-Verkauf und bei der Präsentation in Apple Stores.

Nach Berichten einiger US-Storemanager wird Apple ab kommenden Dienstag Änderungen in der Produktpräsentation in Apple Stores vornehmen. Dies betrifft vor allem die iPods: Die Musikplayer, vor kurzem aktualisiert, werden dann in den Accessoire-Regalen neben den Schutzhüllen, Kopfhörern und Watch-Armbändern hängen.
applestore_istanbul_1

Das bedeutet, dass Kunden nicht mehr zur Verkäufern gehen und einen iPod anfordern müssen. Sie können einfach den gewünschten iPod aus dem Regal nehmen und an der Kasse bezahlen.

Mehr Demo-Platz

Eine zweite Änderung betrifft die Smart Signs, iPad 2-Modelle auf denen Infos zu MacBooks, iDevices usw. angezeigt werden. Die mittlerweile etwas veralteten Tablets sollen auch ab nächster Woche entfernt werden, um Platz für mehr Demo-Produkte zu schaffen. Die Geräte-Info soll ab dann direkt auf den Geräten angezeigt werden.

Beide Änderungen sollen ab kommenden Dienstag in US-Stores durchgeführt werden. Ob die Änderungen auch schnell in anderen Ländern durchgeführt werden, zeigen die nächsten Wochen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.