Anzeige

Diversity-Programm: 35 % neuer Apple-Mitarbeiter sind Frauen

    10

Ein Interview macht erste Erfolge des Diversity-Programms bei Apple sichtbar.

Denise Young-Smith, Chefin der Human Resources-Abteilung bei Apple, gab in einem Interview auf der Fortune Brainstorm Tech-Konferenz Infos über die Diversifizierungs-Kampagne bei Apple bekannt. Im Laufe des Jahres 2015 soll den nächste Bericht über die Mitarbeiter-Vielfalt und Inklusionsanstrengungen vorgelegt werden.

Apple Diversity Bild

Der zweite Bericht dieser Art soll dabei noch transparenter werden, wobei nicht klar ist, was genau damit gemeint wird. Zumindest gab Young-Smith einige interessante Daten bekannt.  So sind mittlerweile 35 Prozent aller neuen Angestellten Frauen – deutlich mehr als zuvor – und auch im Bereich afroamerikanischer und hispanischer Bewerber werden mehr Mitarbeiter eingestellt

Teil einer andauernden Kampagne

Young-Smith, im Februar mit der neuen Stelle beauftragt, betont mit dem Interview erneut den Wert der Inklusion bei Apple. Die Firma machte sich 2015 bereits mit anderen Aktionen, wie der Teilnahme an der Pride-Parade oder Stipendien für in der Tech-Branche oft benachteiligte Gruppen, stark.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.