Anzeige

Projekt Cloe: Wie Siri – nur in echt [VIDEO]

    0

Projekt Cloe ist da: Ein digitaler Helfer, dem User via SMS Fragen stellen können – und hinter dessen Antworten echte Menschen stecken.

Siri in echt? Der US-Dienst Cloe bietet Antworten auf via SMS gestellte, stadtbezogene Fragen und Empfehlungen für Locations, Musik und Filme an. Nur dass hinter den Antworten echte Menschen stecken, die Euch, so schnell es geht, antworten. Schreibt Ihr an Cloe, bekommt Ihr nach einer kurzen Zeit personalisierte Antworten, oft mit einem kleinen Scherz oder einer Portion Ironie gewürzt.

cloe_1

So entsteht, anders als bei computergenerierter Spachsteuerung, eine echte Konversation, die das Smartphone wie in dem Film „Her“ als eine echte Person erscheinen lässt. Natürlich nicht so extrem, dass man eine echte soziale Bindung aufbaut; Cloe ist, wie Cult of Mac es beschreibt, eher wie ein unsichtbarer bester Freund, den man in einer Stadt hat. Seit letztem Monat gibt es den Dienst in New York, in San Francisco läuft gerade die Startphase an.

cloe_2

Wie viele User die Mitarbeiter bei Cloe bisher mit menschlichen Empfehlungen beglücken können, ist nicht bekannt, nur dass 500 User in einer Woche ca. 7000 Anfragen eingeschickt haben. Auf der Cloe-Webseite können sich Interessenten auf die Warteliste eintragen, etwa 2000 sind es laut CEO Chase Hildebrand momentan. Ob und wann der Dienst auch nach Europa kommt, somit in anderen Sprachen angeboten werden wird, ist noch nicht bekannt.


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Lukas)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.