Anzeige

Sammelklage zu fragwürdiger iPod-Politik zugelassen

    3

Hat Apple seinen legendären iPod mit Absicht – also gezielt – von anderen Mitbewerbern abgeschottet?

Basierend auf einer elf Jahre alten Mail von Steve Jobs liegt der Verdacht nahe. Das Thema wird seit einem Jahrzehnt diskutiert, auch von Anwälten. Laut New York Times gibt es nun, nach all den Jahren, eine Sammelklage zum Thema iPod.

iPod original

Zu klären ist von den Richtern, ob Apple gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen – und vor allem, ob iTunes-User womöglich überhöhte Preise für Musik gezahlt haben. Vor Gericht werden unter anderem Philip Schiller und Eddy Cue zu den Vorwürfen vernommen. Möglich ist, dass im Verfahren weitere Jobs-Mails zur Sprache kommen, die laut dem NYT-Report ebenfalls den Verdacht nähren, dass es Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht gab.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.