Anzeige

iTopnews Top 10: Die besten Musik-Apps

    3

Traditionell kürt iTopnews zum Jahreswechsel die herausragenden Apps in allen Kategorien. iTopnews Top 10, Folge 4: Die besten Musik-Apps.

Weitere Teile unserer Serie “iTopnews Top 10″ veröffentlichen wir heute und in den nächsten Tagen.

Folge 1 hier noch mal lesen: Die besten Apps von Apple

Folge 2 hier noch mal lesen: Die besten Retro-Spiele-Apps

Folge 3 hier noch mal lesen: Die besten Kinder-Apps

Jetzt die besten Musik-Apps im Store:

Spotify: Die momentan beste Lösung für Musik-Streaming. Mit Werbung kostenlos zu verwenden, Premium-Upgrades für Offline-Feature auf Smartphone und iPad kosten normal 9,99 Euro, für Studenten seit kurzem nur 4,99 Euro. Flat-Design, Künstler- und Song-basiertes Radio zum Entdecken neuer Musik, individuelle Playlisten und Musik-Sammlungen inklusive.

Spotify – Musik und Podcasts
(1136442)
158 MB
Gratis

Radium: Wer sich günstiger mobil beschallen lassen will, greift zu dieser Internetradio-App. Mit tollem Design, das sich nach Cover-Farbe des aktuellen Tracks anpasst und einer großen Datenbank verfügbarer Stationen findet hier jeder Musik-Fan etwas. Aber aufpassen: Mobiles Internetradio zieht enorm viel Datenvolumen, legt Euch also eine großzügige Flat zu. Für zuhause aber auf jeden Fall unentbehrlich.

Radium for Internet Radio
(331)
25 MB
Gratis

SoundCloud: Die Standard-Publishing-Plattform für Indie- und Electronic-Künstler ohne Plattenvertrag. Mit der neu gestalteten App entdeckt Ihr auf SoundCloud neue Tracks, kommuniziert mit den Künstlern und ladet auf Euer eigenes Profil selbst Erzeugnisse hoch.

SoundCloud - Musik & Audio
(20702)
84 MB
Gratis

Pitchfork Weekly: Für alle, die es nicht verrückt genug haben können. Pitchfork Weekly bereitet jede Woche die neuesten Rezensionen und Indie-Hits der Webseite auf und präsentiert sie in einem tollen Design mit integriertem Musik-Player.

DG Discovery: Klassik, soweit der Hörkanal reicht. Die App des Traditions-Labels Deutsche Grammophon versammelt über 450 Aufnahmen von 80 verschiedenen Interpreten. Vertreten sind Darbietungen von Stücken nahezu aller wichtigen Komponisten der Musikgeschichte, von Bach und Mozart über Chopin und Liszt bis hin zu modernen Künstlern.

Shazam: Der Klassiker unter den Musik-Apps. Kein Tool erkennt Songs, die gerade um Euch herum gespielt werden besser und schneller als Shazam. Nach der Analyse bekommt Ihr Links zu Musik-Stores und -Videos präsentiert. Alles komplett kostenlos.

Shazam
Musik
uni
(681098)
51 MB
Gratis

Figure: Wenn die Inspiration unterwegs zuschlägt, greift zu Figure. Mit der Mehrkanal-App von Propellerhead, in buntem, simplen Design gehalten, könnt Ihr unterwegs musikalische Ideen ausführen. Beats, Basslinien, Lead-Melodien – alles komplett mit Effekten und Lautstärke-Mixer. Ergebnisse können gesichert und im Internet geteilt werden

Figure - Erfinde Musik & Beats
(898)
104 MB
Gratis

Take: Auch Take, ebenfalls von Propellerhead, versteht sich auf den Import von Figure-Sounds. Der 2014 neu vorgestellte Vocal-Rekorder erlaubt es Euch, Beatbox- und Gesang-Klänge mit dem iDevice-Mikro aufzunehmen, zu loopen bzw. zu bearbeiten und abzumischen. Bunt und vielseitig.

Take Creative Vocal Recorder
(71)
126 MB
Gratis

KORG Gadget: Wer es in Sachen Synthesizer-Musik aber lieber professionell haben will, kommt seit 2014 nicht mehr um KORG Gadget herum. Der iPad-Allrounder in Sachen Electro-Komposition bietet 15 verschiedene Synths und Drum-Maschinen in einer Mixer-Umgebung an. Mixes können direkt aus der App auf SoundCloud hochgeladen werden. Besser geht’s unter iOS nicht.

KORG Gadget 2
Musik
iPad
(643)
1774 MB
21,99 €

GarageBand: Neben Instrumenten, einer Aufnahme-Funktion für externe Mikros und Audio-Quellen ist GarageBand auch das preisgünstigste Tool, um Audio aus anderen iOS-Apps abzumischen. Das geht über Inter-App-Audiokommunikation. So könnt ihr aus verschiedenen Musik-Apps Loops aufnehmen, hier zusammenführen und als Audio-Datei exportieren. Ein mobiles Musik-Studio par excellence.

GarageBand
Musik
uni
(8438)
1657 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.