Anzeige

SMS mit Yosemite und iOS 8.1: Probleme zum Start

    31

Seit gestern Abend könnt Ihr auch von Mac und iPad aus „grüne“ SMS lesen und schreiben. Doch zum Start gibt’s Probleme.

Mit dem Update auf iOS 8.1 kam beim Handoff zwischen iPhone und Mac oder auch iPad die SMS-Funktion dazu. Sie ist nach der Installation von 8.1 erst einmal deaktiviert. Ihr müsst am iPhone in Einstellungen => Nachrichten gehen und dort Weiterleitung von SMS einschalten. Hier könnt Ihr die Funktion für jedes einzelne Gerät aktivieren, auf dem Ihr SMS lesen und schreiben wollt – also für jeden Mac mit Yosemite, für jedes iPad mit iOS 8.1.

SMS Handoff 1

Ein Update von Yosemite ist dazu nicht erforderlich, offenbar war die Funktion bereits in der ersten Version von OS X 10.10 angelegt. Nachdem Ihr die SMS-Weiterleitung einschaltet, erscheint auf dem Zielgerät, also zum Beispiel dem Mac, in der Nachrichten-App ein sechsstelliger Code, mit dem Ihr die Verbindung bestätigt. Damit wird die Funktion freigeschaltet, und Ihr könnt „grüne“ SMS genauso lesen und schreiben wie die gewohnten „blauen“ Nachrichten in iMessage – sofern Ihr mit den Geräten im gleichen WLAN seid und die gleiche iCloud-ID nutzt.

SMS Handoff 2

Und genau beim Austausch dieses Codes hakt es. Oft erscheint gar kein Code, teilweise akzeptiert das iPhone den Code nicht, und häufig dauert die Verifizierung sehr sehr lange. Auch wir brauchten fünf Versuche, bis es schließlich geklappt hat. Trost: Irgendwann funktioniert es – bleibt hartnäckig! Bei manchen Nutzern hat es geholfen, iMessage am iPhone kurz aus- und dann wieder einzuschalten, oder iPhone und Mac beide neu zu starten.

Ob ein Update erscheint, das die Verbindungsprobleme löst, ist bisher nicht bekannt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.