Anzeige

Inklusion: Apple-Personalchefin würdigt Mitarbeiter per Mail

    2

In einer Mail an die Mitarbeiter hat Apple-VP für Globel Human Resources, Denise Young-Smith, erneut den Wert der Inklusion bei Apple betont.

Nachdem Tim Cook vor einigen Wochen mit einem offenen Brief das Thema Inklusion bei Apple angesprochen hat, sollten Apple-Angestellte aus der ganzen Welt nun unter dem Titel „In Your Voice“ ihre eigenen Erfahrungen über das Miteinander bei Apple an die Firmenspitze berichten. Das Ergebnis, so Young-Smith weiter, sei authentisch und voller ehrlicher Leidenschaft.

appleinklusion_1

Die Vielseitigkeit der Mitarbeiter und ihrer kulturellen Geschichte fördere ein produktives Arbeitsklima, das von einigen Angestellten sogar mit den Vereinten Nationen verglichen wird. Young-Smith schreibt weiter, dass Inklusion bei Apple einer der Hauptgründe für die Innovation der Firma ist. Apple solle aber jetzt auch nicht stehenbleiben, sondern Tag für Tag weiter an diesem respektablen Umgang mit Mitarbeitern und Kunden arbeiten.

Weitere Festigung des inklusiven Image von Apple

Mit der Mail unterstreicht Apple einmal mehr die neue Inklusions-Kampagne, die mit Werbespots (s.u.) und einer Sonder-Webseite aufgezogen wurde. Die komplette Mail, die 9to5Mac von einer Apple-Quelle zugespielt bekam, könnt Ihr hier im Wortlaut nachlesen.


(YouTube-Direktlink)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.