Anzeige

Werbe-Aktion: Samsung mietet sich Flughafen-Terminal

    21

Samsung steckt weiter jede Menge Geld in die Werbung. Nun hat man sich quasi für zwei Wochen ein Flughafen-Terminal gekauft.

London Heathrow gilt als einer der am meisten frequentierten Flughäfen. Die Südkoreaner haben sich nun das berühmte Terminal 5, eines der größten Terminals weltweit, gesichert. Zwei Wochen lang heißt das Termina 5 dann „Terminal Samsung Galaxy S5“. Neben dem Namen wird Samsung auch Zugriff auf alle weiteren Gegenstände in dem Terminal haben. Das Branding für das Premium-Smartphone der Südkoreaner wird auf alle Displays, Aufkleber, Schilder und mehr ausgeweitet.

Terminal 5 London

100 Prozent Samsung – eine sehr spezielle Kampagne. Aber womöglich auch eine lohnenswerte: Allein 2012 strömten 30 Millionen Passagiere durchs Terminal 5. Was Samsung für die Aktion zahlt, ist nicht bekannt. Was wir wissen: 2013 gab Samsung laut AndroidAuthority insgesamt 14 Milliarden US-Dollar für Anzeigen und andere Werbe-Aktivitäten aus. (Foto: wikipedia)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.