Codea: Mini-Spiele auf iPad als Einsteiger programmieren

    2

Codea, ein prima iPad-Code-Editor für Programmiereinsteiger, wurde mit vielen neuen Funktionen auf Version 2.0 gehievt.

Mit Codea könnt Ihr unterwegs schnell und spielend kleine iPad-Games programmieren. Die neue Version des auf der Programmier-Sprache Lua basierenden Editors ist für die 64-bit-Architektur der neuen iPads optimiert. Bedeutet: Operationen und Rechnungen laufen nicht nur schneller und mit weniger Speicherverbrauch, sondern auch exakter ab.

codea1

Desweiteren hat die App eine übersichtlichere Benutzeroberfläche, einen Live-Debugger, ein Asset-Menü zum Einbinden von Game-Grafiken und Musik, eine Ortsbestimmungs-API und viele andere Funktionen und Verbesserungen spendiert bekommen.

codea2

Mit einer Lua-Dokumentation in der App und vielen Forum-Einträgen können sowohl Programmier-Einsteiger als auch erfahrenere Geeks mit Codea einigen Spaß haben. Das „Garage Band des Codings“ (WIRED) ist dank des Updates auf Version 2.0 erfolgreich ins iOS-7-Zeitalter transferiert worden und auch dank des akzeptablen Preises eine Empfehlung. (ab iOS 7.0, ab iPad 2, deutsch)

Codea
Produktivität
iPad
(186)
151 MB
16,99 €


(YouTube-Direktlink)

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.