Anzeige

Es ist wahr! Apple erhöht die Preise für Apps

    21

Es ist offiziell – und jetzt in iTunesConnect als Mitteilung an die Entwickler zu sehen: Apps werden teurer! 

Am späten Donnerstagabend haben wir über seltsame neue Preise berichtet. Inzwischen gibt es Gewissheit: Apple hat Währungs-Anpassungen zwischen Dollar und Euro vorgenommen und die neuen Preise jetzt online gestellt, damit die Entwickler Apps wieder preislich ändern können, und die Developer sehen nun direkt die Preise in den anderen Ländern samt der Abgaben an die Entwickler. Hier die Ansicht aus iTunesConnect:

Hier die neue Preisgestaltung (danke an Maurice, Chris K., Tobias B.und alle anderen Tippgeber):

statt 79 Cent: 89 Cent

statt 1,59 Euro: 1,79 Euro

statt 2,39 Euro: 2,69 Euro

statt 2,99 Euro: 3,59 Euro

statt 3,99 Euro: 4,49 Euro

statt 5,49 Euro: 5,99 Euro

statt 7,99 Euro: 8,99 Euro

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.