Anzeige

Die neuen Preise für Apps: Hintergründe & Grafik

    10

Das Thema der Woche neben dem Apple-Event: die Anhebung der App-Preise. Hier ein paar interessante Zahlenspiele.

Viele User bezweifeln, dass es sich bei den Preis-Erhöhungen um reine Währungs-Anpassungen handelt. Doch ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Wir haben ein paar Zahlen für Euch zusammengestellt, die dies untermauern.

So gibt es bei der weltweiten Anpassung der Preise nicht generell eine Erhöhung. In Australien zum Beispiel wurden die Preise für Apps deutlich gesenkt – teilweise um 25 Prozent. Die Anpassung der Preise ändert natürlich absolut nichts an der Verteilung der Einkünfte zwischen den Entwicklern und Apple.

Diese Anpassung war besonders für den Euro-Raum so gesehen überfällig. Das klingt unpopulär und lässt sich doch beweisen:

Beim Start des App Stores am 10. Juli 2008 war der Euro nur noch wenige Tage von seinem historischen Höchststand ($ 1,637) gegenüber dem Dollar entfernt und lag bei $ 1,569. Zur Zeit befindet sich der Euro auf einem, über die letzten 10 Jahre betrachtet, durchschnittlichen Niveau von ca. $ 1.30. Die Anpassung hätte für die Europäer auch zu einem deutlich ungünstigeren Zeitpunkt erfolgen können, nämlich als der Euro gegenüber dem Dollar mit einem Kurs von $1,20 schwächelte.

Am Tag der Eröffnung des App Stores (10. Juli 2008) lag der Wechselkurs für $ 0,99 bei 0,63 Cent. Bei der gestrigen Anpassung des Preises war der Dollar immerhin 20,63 Prozent mehr wert, also bekam man für $ 0.99 sogar 0,76 Euro. Die Preiserhöhung von 79 Cent auf 89 Cent beträgt aber nur 12,65 % – die Anpassung ist daher (so gesehen) milde. Die Anpassung von 2,99 Euro auf 3,59 Euro hingegen entspricht der realen Währungsschwankung. Hier die Rechnung:

statt 79 Cent: 89 Cent = 12,65 %

statt 1,59 Euro: 1,79 Euro = 12,57 %

statt 2,39 Euro: 2,69 Euro = 12,55 %

statt 2,99 Euro: 3,59 Euro = 20,06 %

statt 3,99 Euro: 4,49 Euro = 12,53 %

statt 5,49 Euro: 5,99 Euro = 9,10 %

statt 7,99 Euro: 8,99 Euro = 12,51 %

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.