Anzeige

Posts: iPad-App mit viel Potenzial für Blogger

    1

Um von unterwegs einen Artikel zu schreiben und ihn mit Bildern/Videos und Links zu versehen, haben wir bisher zu Blogsy gegriffen. Mit der iPad-App ließen sich Blog-Einträge relativ mühelos erstellen und auch veröffentlichen, doch eine neue App macht unserer Unterwegs-Blogging-App Blogsy (iPad-only, 3,99 Euro) ernstzunehmende Konkurrenz: Die iPad-only-App Posts begeistert vor allem durch ein eingängiges und leicht verständliches User Interface, was kein Wunder ist, kommt die App doch von Pico, dem Gewinner eines Apple Design Awards!

Wer einen WordPress– oder Blogger-Blog besitzt (egal ob selbst gehostet oder über wordpress.com), kann mit Posts nicht nur kinderleicht neue Einträge erstellen und sie mit Bildern, Videos, Links und Richtext-Formatting versehen, sondern auch noch Kommentare und Entwürfe sowie Abonnements und Seiten verwalten. Und all das in einem mehr als überzeugenden Interface. Auch mehrere Blogs lassen sich problemlos verwalten. Wo Blogsy noch recht verwirrend aufgebaut war, zeigt sich Posts prädestiniert, Apples intuitive Design-Politik nahtlos zu übernehmen. 

Aktuell lässt sich Posts sogar noch günstiger laden. Wo sonst vollkommen vertretbare 11,99 Euro anfallen, werden aktuell nur 7,99 Euro fällig. Wir empfehlen also jedem Blogger– oder WordPress-Blogger mit einem iPad, sofort und ohne Umschweife zuzuschlagen. Übrigens haben wir diesen Artikel testweise mit Posts verfasst, sozusagen als ultimativer Live-Test. Unser Urteil: Bestanden!

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.