Anzeige

iOS 5 und 6: SMS-Versand mit Sicherheits-Lücke?

    0

Der Hacker Pod2g will eine Sicherheitslücke im SMS-Verkehr bei iOS 5 und iOS 6 entdeckt haben. Er habe Apple bereits informiert.

Der Sachverhalt, für Nicht-Ingenieure eher kompliziert. Kurz runtergebrochen stellt sich das Problem laut Pod2g so dar: Verändert man das Sende-Protokoll einer SMS/iMessage entsprechend, tauche als Absender eine bekannte Nummer auf, die Antwort aber ginge womöglich per Weiterleitung an andere Adressen. Das Ganze ähnelt laut Pod2g Phishing-Methoden. Die Sicherheitslücke soll in erster Linie das iPhone betreffen – für den Fall, dass Ihr auf eine SMS antwortet, aber in der Anzeige nicht die tatsächlich originale Adresse seht, soll das Problem auftreten. Sogar bis in die bisher letzte Beta 4 von iOS 6 soll die Sicherheitslücke nachweisbar sein. Eine mögliche Antwort von Apple steht bisher aus. (via iDb)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.