Mac-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen

    0

Im Vergleich zum Vorjahr legt der Mac bei Verkäufen kräftig zu.

Das erste Mal seit 2011 haben sich die Absatzzahlen für Desktop-Rechner wieder etwas stabilisiert. Das zeigen die neuen Zahlen von IDC. Im letzten Jahr wurden fast 260 Millionen Geräte verkauft, was nur einen Rückgang von 0,2 Prozent ausmacht.

Mac mit 7,3 Prozent Plus

Apple war im vierten Quartal der viertgrößte Hersteller von Rechnern. Im Vergleich mit dem Vorjahr ist das ein beeindruckendes Wachstum von 7,3 Prozent, während der gesamte PC-Markt lediglich um 0,7 Prozent wuchs.

Verkaufs-Marktanteil von Apple stark gewachsen

So konnte Apple 5,8 Millionen Macs abesetzen. Den größten Marktanteil in den USA hat HP mit etwa 34 Prozent und 16 Millionen Verkäufen.  Lenovo liegt auf Platz 2 mit 3,9 Prozent mehr Verkäufen als im Vorjahr (15,7 Millionen) und Dell schnappt sich mit 0,7 Prozent Wachstum und 11,1 Millionen Verkäufen Platz 3.

Stark verloren hat Asus mit einem Rückgang von 11,2 Prozent.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.