Kinderarbeit bei Samsung? Neue Klage anhängig

    0

In Frankreich wird Samsung vorgeworfen, dass das Unternehmen Kinder für sich arbeiten lasse.

Gleich zwei Verbraucherschutz-Organisatoren haben eine Klage eingereicht. Dort werden gleich mehrere Praktiken angeprangelt:

In chinesischen Fabriken sollen teilweise Jugendliche unter 16 Jahren von Samsung beschäftigt werden, so der Vorwruf. Auch die Arbeitszeiten dort sollen viel zu lange sein. Zusätzlich behaupten die Verbraucherschützer, dass die Arbeiter nicht genug vor Schadstoffen geschützt sind.

Samsung-Fabriken sollen Kinder beschäftigen

Als Beweise sollen Untersuchungen von China Labor Watch dienen, die zwischen 2012 und 2016 durchgeführt wurden. 2012 waren die aufgedeckten Probleme am größten.

Beim letzten Versuch, Samsung diesbezüglich zu verklagen, konnte sich die südkoreanische Firma jedoch erfolgreich verteidigen, wie die South China Morning Post berichtet.  Die Klage wurde abgewiesen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig