Infos zu Golf und Tennis: Siri wird zur Sportskanone

    0

Ab sofort kennt sich Siri auch mit Golf und Tennis aus.

Die neuen Funktionen hängen offenbar mit dem Start der Australian Open im Tennis zusammen, die am Montag in Melbourne beginnen. Und weil’s so schön ist, integrierte Apple neben dem Tennis auch noch Golf als neuen Siri-Sport.

Damit können Nutzer an iPhone, iPad und Mac Siri nun über Ergebnisse, bevorstehende Turnierzeitpläne, Spielerstatistiken, historische Daten und mehr befragen.

Zum Beispiel reagiert Siri jetzt auf Sätze à la „Wie hat Roger Federer bei den Australian Open gespielt?“ und „Wer spielt heute bei den Australian Open?“. Da sich das Turnier derzeit noch durch die Qualifikationsrunden bewegt, hat Siri allerdings noch keine Antwort auf die letzte Frage.

Auf Deutsch noch kein „großes Tennis“

Die Tennisergebnisse, die Siri zur Verfügung stellt, reichen zurück bis 2016. Beim Golf sind es sogar die großen Turniere von PGA und LPGA von 2007 bis in die Gegenwart. Das alles klappt auf Englisch.

Auf Deutsch ist Siri derzeit noch so unsportlich wie eh und je. Sie behauptet nach wie vor: „Leider habe ich keine Details zur Veranstaltung ‚Australian Open'“. Bis zum Start des HomePod hat Apple noch viel Arbeit mit seiner nicht spektakulär klugen Assistentin (via AppleInsider).

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.