i-mal-1: Langsames iPhone wieder flott machen – Tipps und Tricks

    4

Jetzt geben wir Euch Tipps, mit denen Ihr Euer iPhone wieder auf Trab bringt.

Nicht nur im Zuge der iPhone-Drosselung durch Apple stellt sich für viele von Euch manchmal die Frage, wie Ihr Euer iPhone wieder schneller macht. Denn neben einem alten Akku gibt es viele Gründe, die zu einer gefühlten Verschlechterung der Leistung führen können.

Gegen Leistungseinbußen durch erhöhte Systemanforderungen nach Updates hilft natürlich nichts, aber unsere Tipps sollten Euch helfen, dass Euer iPhone wieder so gut wie möglich funktioniert.

Hintergrundaktivitäten von Apps begrenzen

Einige Apps verbrauchen auch dann relativ viel Energie und Leistung, wenn Ihr sie gar nicht benutzt und sie sich im Hintergrund befinden. Unter Einstellungen -> Batterie könnt Ihr Euch durch Drücken auf das Uhr-Symbol die Hintergrundnutzung von App anzeigen lassen.

Manchmal können Prozesse heiß laufen. Bei Auffälligkeiten empfiehlt es sich, Apps gelegentlich vollständig im App Switcher zu beenden.

Habt Ihr einen Übeltäter im Verdacht, dann solltet Ihr die Hintergrundnutzung der App einschränken. Neben dem Ausschalten der eigentlichen Hintergrundaktualisierung unter Einstellungen -> Allgemein -> Hintergrundaktualisierung lohnt sich auch das Ausschalten von Mitteilungen unter Einstellungen -> Mitteilungen sowie das Einschränken der Nutzung von Ortungsdiensten unter Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste.

Harter Neustart

Manchmal werden Caches nicht korrekt gelöscht oder andere Kleinigkeiten summieren sich zu einem spürbaren Problem. Bei einem erzwungenen Neustart werden einige temporäre Dateien auf dem iPhone gelöscht und solche Probleme dadurch beseitigt.

Dazu geht Ihr wie folgt vor:

  • iPhone X, iPhone 8 oder iPhone 8 Plus: Drückt die Lauter-Taste, und lasst sie sofort wieder los. Drückt nun kurz die Leiser-Taste, und lasst sie sofort wieder los. Haltet anschließend die Seitentaste so lange gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • iPhone 7 oder iPhone 7 Plus: Haltet mindestens zehn Sekunden lang gleichzeitig die Standby- und die Leiser-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • iPhone 6s und älter, iPad oder iPod touch: Haltet mindestens zehn Sekunden lang gleichzeitig die Standby-Taste und die Home-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Wiederherstellen von einem Backup

Nach einigen Jahren der Nutzung kann das Wiederherstellen eines Backups Abhilfe bringen. Dazu verbindet Ihr Euer iPhone über USB mit dem Mac und erstellt mit iTunes ein verschlüsseltes Backup. Dieses spielt Ihr dann wieder ein. Daraufhin solltet Ihr eine frische Kopie von iOS mit all Euren Daten am gewohnten Platz vorfinden.

Akku austauschen lassen

Wenn die Leistung Eures Akkus nicht mehr ausreichend ist, dann setzt die Drosselung ein. Wie Ihr Euren Akku prüfen könnt, haben wir Euch hier erklärt. Mehr zum vergünstigten Austausch durch Apple erfahrt Ihr hier.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Die drastischste Methode ist das komplette Zurücksetzen des iPhones. Statt ein Backup einzuspielen, startet Ihr hier mit einem vollkommen jungfräulichen iOS. Ihr müsst dann manuell Eure Apps installieren und Eure Accounts wie iCloud anmelden.

Dabei verliert Ihr alle Daten, die nur auf dem Gerät und nicht in Cloud-Diensten gespeichert waren. Um Euer iPhone zurückzusetzen, geht Ihr auf Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Alle Einstellungen zurücksetzen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • Zen

    Genau 👍

  • Rika Pap

    Wahnsinn

  • sunny

    Auch beim iPhone 7/7+ wird der Neustart über die Laut/Leise und Power Taste herbeigeführt.

  • o.wunder

    Hintergrund Dienste einfach überall abschalten und nur dort einschalten wo es wirklich nötig ist.