CES 2018: Vivo stellt erstes Smartphone mit Fingersensor im Display vor

    8

Auf der CES wurde das erste Smartphone mit Fingerprint-Sensor im Display vorgestellt.

Es stammt nicht von Apple, Samsung oder einem anderen großen, auch hierzulande bekannten Hersteller. Stattdessen hat das chinesische Unternehmen Vivo die Ehre, das erste Modell dieser Art vorzuzeigen.

Sensor funktioniert wie gewohnt – nur eben ohne Button

Die Funktionsweise ist die gleiche wie bei bisher bekannten Scannern: Einfach den Finger auf dem vorgesehenen Bereich platzieren und das Gerät entsperrt sich in Sekundenbruchteilen.

Somit funktioniert das Sicherheitsfeature auch genauso wie Touch ID, über das ja ebenfalls im vergangenen Jahr berichtet wurde, dass es im iPhone X ins Display integriert werden könnte. Dass Apple diese Idee nicht weiter verfolgt hat, machte dann im Herbst aber die Ankündigung der Gesichtserkennung Face ID klar.

OLED Display im Vivo Smartphone: Mehr als nur ein Gimmick

Für den Display-Scanner im neuen Vivo Smartphone musste übrigens zwingend ein OLED-Display verwendet werden. Bei LCD-Displays wäre das nicht möglich, da hinter den Pixeln noch die Hintergrundbeleuchtung sitzt. Dies hätte den Einbau der Scanner-Technologie unmöglich gemacht, wie The Verge erklärt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.