Apple Music Mastermind Iovine dementiert Gerüchte um seinen Abgang

    6

Jimmy Iovine, das Mastermind hinter Apple Music, bleibt in Cupertino an Bord. 

Zuletzt hatte es wiederholt Gerüchte gegeben, Iovine, langjähriger Freund des verstorbenen Steve Jobs, werde das Unternehmen verlassen.

„Apple Music auf die nächste Stufe heben“

Im Gegenteil: In einem Interview mit dem US-Branchenblatt Variety sagte er aktuell, er wolle Apple Music auf die nächste Stufe heben.

Iovines Verbleib ist für Apple wichtig. Der Musikproduzent hat zwar keinen offiziellen Titel bei Apple, er hat aufgrund seiner hervorragenden Kontakte in die Musikindustire aber die meisten der Lizenz-Vereinbarungen mit Plattenfirmen eingefädelt.

Apple Music hat inzwischen 30 Millionen Abonennenten.

Aktien-Optionen für Iovine gar kein Thema

Iovine (Foto links neben Tim Cook, Dr. Dre und Eddy Cue) dementierte auch, dass er nur noch bis August bleibe, um sich die Auszahlung seines letzten Apple-Aktienpakets zu sichern.  Der Großteil seiner Aktien-Optionen stehe ihm schon lange zur Verfügung.

Das letzte Paket interessiere ihn nicht wirklich, er sei viel zu sehr in seine Arbeit bei Apple Music vertieft.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.