MacBook Pro: So identifiziert Ihr Farbprobleme

    3

Leidet Euer MacBook Pro auch unter dem Phänomen „Color Distortion“?

Das Problem scheint sich auf mehrere Modelljahre des MacBook Pro auszuwirken. Und es spielt dabei keine Rolle, ob Euer Mac schon etwas älter oder ganz neu ist.

MacBook Pro: Verzerren sich nach dem Aufwachen die Farben?

Ihr merkt das unter anderem daran, dass das MacBook nach dem Aufwachen verzerrte Farben auf dem Bildschirm anzeigt, die nach ein paar Sekunden wieder von selbst verschwinden.

Es kann sich dabei um ein Softwareproblem handeln – oder auch um einen Hardwarefehler, den Ihr gegebenenfalls reparieren lassen müsstet. Um festzustellen, ob die Hardware betroffen ist, könnt Ihr bei Macs ab Juni 2013 folgende Diagnose durchführen.

Diagnose von Farbproblemen auf dem Mac – so geht’s:

  1. Trennt alle externen Geräte von Eurem MacBook Pro, mit Ausnahme der folgenden Punkte (falls vorhanden): Tastatur, Maus, Display, Ethernet-Anschluss und Anschluss an das Stromnetz.
  2. Stellt sicher, dass Euer MacBook Pro auf einer ebenen Fläche mit guter Belüftung aufgestellt ist.
  3. Schaltet Euer MacBook Pro aus.
  4. Drückt sofort die Taste D auf der Tastatur, wenn Ihr Euren Laptop wieder einschaltet.
  5. Lasst die Taste D los, wenn Ihr aufgefordert werdet, eine Sprache auszuwählen.
  6. Wählt eine Sprache aus. Die Diagnose startet dann automatisch.
  7. Notiert Euch die Referenzcodes, die Ihr nach Abschluss der Diagnose erhaltet.
  8. Danach könnt Ihr diese Optionen auswählen: Test erneut ausführen, weitere Informationen erhalten, Mac neu starten oder herunterfahren.
  9. Klickt auf Zustimmen, um Eure Referenzcodes und die Seriennummer des Mac an Apple zu senden.
  10. Befolgt die Service- und Supportanweisungen, die Ihr als Antwort von Apple erhaltet.

Auf MacBook Pro Geräten vor Juni 2013 verwendet Ihr den Apple Hardware Test, der zunächst die gleichen Schritte durchläuft wie die Diagnose auf neueren Macs (siehe oben). Nachdem Ihr Eure Sprache ausgewählt habt, geht Ihr aber wie folgt vor:

  1. Klickt auf den Pfeil nach rechts.
  2. Klickt auf Test.
  3. Klickt auf Neustart oder Beenden, nachdem Ihr Eure Ergebnisse überprüft habt.

(Via iMore)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • SicParvisMagna

    „Ihr merkt das unter anderem daran, dass das MacBook nach dem Aufwachen verzerrte Farben auf dem Bildschirm anzeigt, die nach ein paar Sekunden wieder von selbst verschwinden.“ Wenn der Fehler immer nur beim Aufwachen für wenige Sekunden besteht, benötigt es wirklich Handlungsbedarf?

    • Pat

      Kann sich evtl. vllt verschlimmern

      • SicParvisMagna

        Und wenn man den Fehler nach Jahren noch nie bemerkt hat, sollte er auch nicht vorhanden, oder?