iPhone X, iPhone 8 und 8 Plus schneller laden – so geht’s

    14

Wir zeigen Euch alle Optionen, um Euer iPhone X schnell aufladen zu können.

Das beigefügte Ladegerät des iPhone X unterstützt leider keine Schnellladefunktion. Laut Apples Angaben könnt Ihr, entsprechendes Zubehör vorausgesetzt, den Akku des iPhone X (sowie des iPhone 8 und 8 Plus) aber dennoch in nur 30 Minuten auf einen Ladestand von 50 Prozent bringen.

Grundsätzlich bestehen dabei zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Schnellladung – eine günstigere und langsamere und eine teurere, aber schnellere Variante:

Die schnelle Variante

Diese Variante bietet Euch die echte Schnellladefunktion mit voller Geschwindigkeit – also den von Apple versprochenen Ladestand von 50 Prozent Akku nach nur 30 Minuten. Dafür benötigt Ihr ein USB-C-auf-Lightning-Kabel sowie ein Ladegerät, das USB-C PD unterstützt.

Das benötigte USB-C auf Lightning Kabel wird bisher ausschließlich von Apple angeboten:

Bei den Netzteilen mit USB-C PD steht Euch eine bessere Auswahl zur Verfügung:


Die günstigere Variante

Mit diese Variante könnt Ihr Euer iPhone zwar schneller als über das mitgelieferte Netzteil aufladen aber das Aufladen geht dennoch langsamer vonstatten als bei der obigen Option – eine volle Ladung benötigt ca. zwei statt drei Stunden.

Statt USB-C verwendet Ihr dabei das USB-Ladegerät eines iPads oder andere Netzteile mit 12W und 2,4A. Dabei könnt Ihr auf teure Kabel verzichten und ein normales USB auf Lightning Kabel verwenden, zertifiziert sollte es sein, zum Beispiel von einem günstigen Drittanbieter.

Auch die in großer Anzahl verfügbaren Netzteile haben einen deutlich niedrigeren Preis:



Dritte Variante: kabellos laden (aber langsamer)

Wer lieber kabellos laden will, kann bei Belkin und Mophie bedienen. Die beiden Hersteller haben jeweils ein Ladegerät vorgestellt, das mit dem iPhone 8 (Plus) sowie dem iPhone X kompatibel ist.

Allerdings sind in beiden Fällen nur 7,5 Watt möglich. Praktischer ist es, dass iPhone mal eben auf die Ladematte zu legen, aber eben auch langsamer als in den oben erwähnten Varianten.

Das Belkin-Modell kann bereits für 69,99 Euro im Apple Online Store angesehen werden. Auch die Mophie Wireless Ladestation für 64,95 Euro ist dort erhältlich.

Für Preisbewusste: Kabellos laden und Ständer in einem

Der Choetech-Ständer – in schwarz – kommt  mit einer LED-Leuchte im Standfuß daher, die über die Lade-Aktivität informiert. Darüber hinaus ist auf der Rückseite ein leiser Kühl-Ventilator angebracht, der Überhitzen vermeidet.

Außerdem kann das Smartphone auf dem Ständer auch quer geladen werden und wenn Euer iPhone voll ist, wechselt das Zubehörgerät automatisch in den Standby-Modus.

Das Zubehör kostet Euch gerade einmal 19,99 Euro statt normalerweise 32,99 Euro.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

  • WaveMan

    Wie verhält es sich aber mit der Lebensdauer des Akkus wenn man ständig mit stärkeren Ladegeräten lädt ?
    Ich lade meine iPhones immer nur mit dem 5W Stecker da es mir persönlich egal ist ob es 1 Std länger dauert.

    • Kartoffelsack

      Ich lade ich mein altes iPhone 3 GS und das iPad pro 9,7″ seit mit oben erwähnten Anker Power+, die letzten Jahre mit deren Version 5, seit diesem Jahr mit Version 6. Als Ladekabel verwende ich für das iPad immer so ein längeres Kabel aus dem Zubehörhandel, aktuell ein 1,5m Kabel von Anker, für das alte iPhone 3GS ein originales von Apple. Ich geh mal davon aus, dass zumindest für das alte iPhone das so ’ne Art Schnellladefunktion darstellt. Meinem Eindruck nach hat dieses den Akkus nicht geschadet, und auch deren Lebenslänge zumindest für mich nicht merklich eingeschränkt, auch nicht bei meinen älteren iPads in den letzten Jahre.

  • Michel

    @itopnews das USB-C Ladegerät von AUKEY 42W in der Mitte hat kein Power Delivery und ist somit nicht zum Schnell-laden vom iPhone geeignet.

  • Timmo

    Kann ich den Adapter von meinem Macbook nehmen und mir dann ein Kabel holen??

  • Charlie Waffles

    den gleichen Anker Stecker hab ich in schwarz ^^ der reicht mir

    • ///M

      Die werden zu heiß wenn man 2 iPads oder Powerbanks anschließt. Abgesehen davon sind sie minderwertig.
      Nachdem anschließen funktionieren meine Touchscreens vom iPhone oder iPad nicht mehr. Habe von Anker 3 Netzteile erhalten, alle hatten das selbe Problem. Trotz unterschiedlicher Kabel und unterschiedlicher Produkte. Danach habe ich es Freunden gegeben, weil es denen egal war

      • Charlie Waffles

        Hm… das problem hatte ich bisher nicht 😅 .. hab aber auch nurn iPhone und kein iPad ^^

  • Jotter

    Oder iPad Ladegerät nehmen.

    • Wing

      Na – mal wieder zu schwer gewesen den Artikel zu lesen – ist er zu lang? Oder Hauptsache mal ne Meinung rausgeschubst…?

      Unter der zweiten Variante „Die günstigere Variante“ im zweiten Absatz STEHT GENAU DAS.
      – kopfschüttel –

      • ///M

        Manche lesen halt nur den ersten Teil 😂😂😂

  • Ahmet

    Und wie lange dauert es jetzt, wenn man kabellos ladet? Wäre auch gut zu wissen 🤔

    • WaveMan

      Da jetzt auf 7,5 freigeschaltet wurde nur ein bißchen schneller als mit dem 5W Stecker.
      Geh mal auf YouTube, da gibt es schon einige gute Vergleich Videos zwecks Ladezeiten.

    • ///M

      Ca. 3 Std.

  • Pat

    Da ich durch mein MBP eh lightning auf usb c brauche, hab ich’s einfach mal mit dem MBP Stecker gemacht, geht sehr schnell