iPhone: Kommt 2018 ein 6,1“ Modell mit Metallrücken?

    5

Ein neuer Bericht befeuert Spekulationen über mögliche iPhone-Neuerungen im kommenden Jahr.

2017 standen die neuen iPhones bezüglich ihres Designs komplett im Zeichen von Glas – welches auf der Rückseite des iPhone 8 und iPhone X nötig war, um kabelloses Laden zu verbauen. Im kommenden Jahr könnte das aber wieder anders aussehen.

6,1“ LCD iPhone in 2018 mit Metallrücken als drittes Modell?

Dann könnten nämlich drei iPhone-Modelle im Haupt-Lineup stehen, von denen zwei OLED-Smartphones wären, eines aber auch ein 6,1“ LCD Display erhält. Letzteres würde, wie Nikkei berichtet, dann eine metallene Rückseite in mehreren – derzeit aber noch unbekannten – Farben erhalten.

Die Verbindung zu dieser Bauteil-Entscheidung liegt in einer Information begründet, der zufolge der Apple-Zulieferer Casetek den Zuschlag für das 6,1“ Modell erhalten hat, welches neben einem 5,8“ Zoll Modell wie dem iPhone X und einem noch größeren OLED-iPhone mit 6,2 oder 6,3“ angeboten werden könnte.

Neuer Bericht deckt sich mit Aussagen des Analysten Kuo

Casetek hat in der Vergangenheit bereits mehrere Aluminiumrücken für Apple-Geräte hergestellt. Ebenfalls glaubwürdig macht den neuen Bericht die Tatsache, dass er sich mit Analysen des Apple-Kenners Ming-Chi Kuo aus dem November deckt – iTopnews.de berichtete.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.