Apple Watch: mobilcom-debitel bietet eSIM an – mit Haken

    4

Mit mobilcom-debitel bietet nun endlich ein weiterer deutscher Anbieter eSIMs für die Apple Watch an.

Durch die Mobilfunkoption kann die Apple Watch Series 3 unabhängiger vom iPhone werden. Statt einer handelsüblichen SIM-Karte verfügt die Apple Watch jedoch über eine sogenannte eSIM, die ein fester nicht auswechselbarer Bestandteil der Uhr ist.

iPhone von Fesseln befreien

Wollt Ihr Eure Uhr von den Fesseln des iPhone befreien, dann muss Euer Mobilfunkanbieter also zwingend diese neue Technologie unterstützen. Bisher bot in Deutschland jedoch ausschließlich die Telekom Unterstützung für eSIMs an.

Ein kleiner Haken bleibt

Ab sofort bietet die freenet-Tochter mobilcom-debitel ebenfalls eSIMs an. Doch die Sache hat einen kleinen Haken, die neue Technologie ist nur dann verfügbar, wenn Ihr Euch für das Netz der Telekom entscheidet.

Für 4,95 Euro pro Monat

Ihr könnt die virtuelle eSIM in allen Tarifen buchen, die für die Nutzung von MultiSIM vorgesehen sind. Die monatlichen Zusatzkosten betragen 4,95 Euro. Im Gegensatz zur Telekom bietet mobilcom-debitel leider keine Aktion an, bei der Ihr die eSIM für einen gewissen Zeitraum ohne Zusatzkosten nutzen könnt.

Aktivierung über QR-Code

Die Aktivierung erfolgt über einen QR-Code, den Ihr über Euer iPhone scannen müsst. Daraufhin wird Eure virtuelle Karte im Netz registriert und Ihr könnt Eure Uhr mit LTE-Geschwindigkeit nutzen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.