Anzeige

Tinker Tool System 5.8: Neue Features für macOS High Sierra

    0

Das Update 5.8 des Systemwerkzeugkastens Tinker Tool nimmt sich Apples neuem Filesystem an.

Neu hinzugefügt wurde unter anderem die Möglichkeit, lokale APFS-Schnappschüsse anzulegen und einzusehen, die als schnelle Wiederherstellungspunkte von TimeMachine verwendet werden können.

Auch Darstellungsprobleme von Emojis in Safari 11 lassen sich mit Tinker Tools System 5.8 beheben.

Tinker Tool System ist dazu gedacht, typische Probleme bei der realen Arbeit von Systemverwaltern zu lösen und Effekte, die durch gewisse Bugs in macOS auftreten können, zu reparieren.

Die App bietet Euch die Möglichkeit, auf fortgeschrittene Systemeinstellungen zuzugreifen, die im Programm Systemeinstellungen nicht sichtbar sind. Das Tool stellt Euch eingebaute Wartungsfunktionen von macOS zur einfachen Verfügung, die normalerweise nicht auf der grafischen Bedieneroberfläche sichtbar sind.

Auch erweiterte Datei-Operationen, die im macOS-Finder nicht zur Verfügung stehen, könnt Ihr mit dem Tinker Tool System ausführen lassen.

Alle Neuheiten von Tinker Tool System 5.8 im Überblick:

  • Beheben eines bekannten Betriebssystemdefekt bezüglich der Darstellung von Sonderzeichen (wie Emojis) in Safari 11
  • Lokale APFS-Schnappschüsse anlegen, die als schnelle Wiederherstellungspunkte für Time Machine verwendet werden können
  • Einsehen der Liste vorhandener APFS-Schnappschüsse
  • Zwingen des Systems zur Freigabe von Speicherplatz, der von lokalen APFS-Schnappschüssen belegt wird
  • Löschen lokale APFS-Schnappschüsse von Hand
  • Neue Funktion hinzugefügt, um den Benutzer automatisch zu warnen, falls der root-Benutzer des Betriebssystems die Erlaubnis hat, sich anzumelden, was ein mögliches Sicherheitsrisiko darstellt
  • Neue Fehlerumgehung für einen Defekt in macOS High Sierra hinzugefügt, bei dem Time Machine in einen Fehlerzustand laufen kann, bei dem es ungültige Konfigurationsdaten liefert
  • Zwei neue Detaileinstellungen, die von macOS High Sierra für den Systemintegritätsschutz hinzugefügt wurden, werden nun korrekt auf der Seite Systemdaten und vom tts-Befehlszeilenprogramm angezeigt
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Liste der bekannten Subsystembezeichner für die Filterung von Protokollen möglicherweise unsortiert angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich Benachrichtigungen in der Mitteilungszentrale über verfügbare Software-Updates und Time Machine-Probleme gegenseitig verdrängen konnten
  • Die Funktion, um einen benutzten Datenträger vorzubereiten, um mögliche Defekte innerhalb des Festplattendienstprogramms zu beheben, wird nur noch für macOS Sierra angeboten, da Apple diesen Fehler in macOS High Sierra behoben hat

Tinker Tool System 5 lässt sich auf der Website des Herstellers Marcel Bresink laden. Es verfügt über einen kostenlosen Testmodus, der nach fünf Startvorgängen endet. Nach Ende der Testzeit könnt Ihr für 15,68 Euro eine Voll-Lizenz erwerben.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.